Ohrkerzenbehandlung

Paracelsus

Ohrkerzenbehandlung ist ein effektiver Weg, um die Probleme mit einem unserer wichtigsten Organe loszuwerden.Obwohl die Behandlung ziemlich seltsam ist, ist Ohrkerzen ein völlig sicherer und entspannender Prozess.

In diesem Verfahren verwendet man spezielle Kerzen in der Rohrform, die in den Gehörgang eingeführt wird. Die Spitze der Kerze wird vom Therapeuten gehalten. Der Prozess der Verbrennung verursacht die Reinigung des Ohres und regelt den Druckim Mittelohr und in der Stirnhöhle  - der Patient hört besser und atmet auch besser durch die Nase.

Bedingungen, unter denen die Ohrkerzenbehandlung eingesetzt werden soll:

  • Probleme mit dem Hören (unscharfes Hören )
  • Stirnhöhlenentzündung, Schnupfen
  • Stress und Muskelverspannungen
  • Überschüssiges Wachs in den Ohren
  • Störung in den Ohren (Rauschen)
  • Schlafstörungen, Hyperaktivität

Die Ohrkerzenprozedur dauert etwa eine halbe Stunde. Im Laufe der Behandlung empfindet der Patient eine angenehme Wärme und dank der Benutzung von Ölen fühlt er sich entspannt. Aufgrund einer Kombination von Gehörgang wird das Verfahren immer auf beiden Seiten durchgeführt, auch wenn man das Problem nur mit einem Ohr hat.